Fimltipp: Deutsche Welle von 1981

KINDERS !!!

Jaja, Nostalgie saugt.AAAAABBER !! Das hier ist eine echte FILMPERLE über die deutsche Punk und Post-Punkszene der FRÜHEN ACHTZIGER !!! Watch it !!

Dieser DIY film war 1981 Michael Benteles 2.ter Filmarbeit an der HFF München. Regie führten Michael Bentele & Thomas Merker Kamera. feat: Palais Schaumburg, Bärchen und die Milchbubis, Östro 430, United Balls, Mannschreck, Brausepöter, Deutscher Kaiser u.v.a. Michael arbeitete später als Regisseur für die Musiksendung Formel 1.

Filmtipp :Mali Blues

Vor bereits einigen Jahren bin ich auf Musik aus Mali aufmerksam geworden. So sah ich vor Jahren einen Beitrag über den sogenannten Desertblues den die Tuareg spielen.Darüber hinaus spielt Musik im westafrikanischen Mali eine große Rolle im Leben der Menschen dort.Damon Albarn von Blurr bzw Gorillaz hat mit Songhoy Blues eine Band aus Bamako hier in Europa mit bekannt gemacht.Ich selbst hatte das Vergnügen Songhoy Blues in Köln zu erleben.In dem Film der vorgestern auf Arte lief geht es um die Musikerin Diawara , die vor 20 Jahren aus Mali floh weil sie nicht verheiratet werden wollte und die nun nach Mali zurückkehrt  um in Bamako auf dem letzten Musikfestival zu spielen.Sie trifft auf Tuaregmusiker die aus dem Norden Malis geflohen sind weil islamistische Milizen sich mit separatistischen Turareg verbündet haben die jegliche Kultur unterdrücken.Diawaras Lieder handeln vom missverstandenen Islam , sie singt über den Willen sich nicht unterkriegen zu lassen und kämpft mit ihren Songs gegen die Genitalverstümmelung junger Mädchen.Ein sehr bewegender Film.

 

https://www.arte.tv/de/videos/051392-000-A/mali-blues/

Dokumentation NO FUTURE -Kein Bock auf Illusionen auf You Tube

Lange Zeit kursierte „No Future“ auf höllisch schlecht kopierten VHS-Videotapes in der Punkszene.Nun kann man sich den Film in voller Länge und bester Qualität auf You Tube ansehen.Ein Zeitdokument.

1981 drehte der Film- und Fernsehproduzent Michael Braun diesen Film über Punk in Duisburg,  mit Willi Wucher, der Band ARTLESS und hier und da auch Bernie Blitz (+) .Es ist eine Reise zurück in die frühen Achtziger in den Ruhrpott von Kommissar Schimanski als der Ruhrpott noch trostloser war als heute.Michael Braun hatte in den Achtzigern im WDR Fernsehen die Michael Braun Talkshow in der Bands wie DAF oder Östro 430 zu Gast waren.Die Show war ein früher Vorläufer heutiger Late-Night-Shows.

Auf You Tube gibt es seine Dokumentation „No Future- Kein Bock auf Illusionen“ nun in einer astreinen Bild und Tonqualität zu sehen.

Intressant wie die „Normalos“ also die sogenannten Erwachsenen damals aussahen.Einige der Leute lernte ich noch kennen.Zum Beispiel den inzwischen verstorbenen Bernie Blitz.

Michael Braun

http://www.bb-film.de/kontakt.html