Wie ich ungewollt Fakenews über´s ZAP verbreitet hab.

SHIT ! Da hab ich aber mal eine Lektion gelernt ! Da schrieb ich bei Facebook einen Kommentar zu einer Review über´s ZAP und schlitterte in einen riesen Fettnapf. Ich schrieb , das ZAP sei regelmäßig alle 2 Monate erschienen , später 14-tägig-Daraufhin kassierte ich direkt von ZAP-Herausgeber Moses eine verbale Ohrfeige . Ich zitiere : „ZAP kam niemals zweimonatlich raus.Sondern vom ersten Tag an pünktlich monatlich bis zu wöchentlich.Das war unser Alleinstellungsmerkmal.Lieber Mario , wenn Du von den Fakten so wenig Ahnung hast verschon uns mit darauf basierenden Bloggerergüssen.“

Was lernen wir daraus ? Recherchiere ordentlich und hau nicht „einfach mal so“ was in die Tasten ohne die Fakten zu kennen.

Kellerfund

Risikofaktor 1995

Beim Umzug wieder entdeckt.Geschossen 1995 .Wir waren Support der U.K.Subs.Hing einige Zeit lang in der Kneipe des Alten Schlachthofes in Soest wo ich es eines Abends hängen sah.Ich kaufte dem Fotografen das Bild spontan ab.